Gabionen und Steine

WAS SIND EIGENTLICH GABIONEN?
Gabionenzäune werden oft auch Drahtkörbe, Gitterkörbe, Schüttkörbe oder Steinkörbe genannt. Der Begriff „gabbione“ stammt aus dem Italienischen und bedeutet „großer Käfig“. Ein Gabionengartenzaun wird mit unterschiedlichen Materialien, zumeist aber Natursteinen oder Bruchsteinen, häufig auch mit Holz befüllt. Mehrere Gabionenkörbe lassen sich zusammen zu einem Zaun verbinden – der Zaungabione.


EINSATZ VON ZAUN-GABIONEN

Besonders als Stütze an Hängen, für die Befestigung von Wegen, zur Abgrenzung von Grundstücken und als Sicht- oder Lärmschutz sind Drahtkörbe mit Steinen gefüllt eine preiswerte und ansprechende Alternative.
Auch zur Gestaltung im eigenen Garten lassen sich einzelne Zaungabionen hervorragend verwenden. Es besteht die Möglichkeit, diese zu bepflanzen, zur Konstruktion von Gabionen Hochbeeten zu nutzen oder als dekorative Elemente einzusetzen, zum Beispiel indem man sie beleuchtet mit unserer Gabionen Beleuchtung. Ein Drahtkorb mit Steinen gefüllt kann aber auch die Grundlage für eine Gabionenbank, einen Tresen oder einen Gabionentisch im Außenbereich bilden.

 
ANGEBOT GABIONEN KÖRBE
Wir bieten Ihnen hochwertigen Steinzaun aus langlebigem, beschichtetem Drahtgitter. Der Korrosionsschutz erfolgt über eine Verzinkung oder auf Wunsch mit einer zusätzlichen Farbbeschichtung. Verschiedene Zaunsysteme Stein in unterschiedlichen Größen sind lieferbar. Die schnelle und einfache Montage ist ohne spezielles Werkzeug gemacht. Steinkorb Preise und Gabionenwand Preise finden Sie bei uns im Online-Shop in der Preisliste zum günstigen Sofort Kauf.
Sie finden Ihr passendes Zaunsystem nicht? Bitte sprechen Sie uns gerne an – wir helfen Ihnen garantiert weiter!